Journalistenpreis für Vielfalt

Am 29. April gibt die Jury des EU Journalistenpreis „Für Vielfalt. Gegen Diskriminierung“ 2009 die Namen der europäischen Preisträger bekannt, die sie aus den nationalen Gewinnern auswählt. Für Deutschland im Rennen sind Kathrin Löther (Süddeutsche Zeitung) und Miriam Christina Opresnik (Hamburger Abendblatt). Ein Sonderpreis ist für Beiträge ausgeschrieben, die sich mit dem Verhältnis von Armut und Diskriminierung beschäftigen. Zeitgleich wird der Wettbewerb 2010 ausgelobt. Mehr  Informationen

Schlagworte: , , , ,