Europa

Teilhabe – ein uneingelöstes Versprechen der Moderne

Donnerstag, 8. Juli 2010

Andreas Kämpf zieht seine Kongressbilanz zu „Shortcut Europe“. (mehr …)

Short Rückschau Shortcut

Donnerstag, 8. Juli 2010

Christine Brinkmann kritisch, kurz&knapp zum Kongress Shortcut Europe (mehr …)

Bürgerrecht Kultur verwirklichen

Dienstag, 8. Juni 2010

Aus Anlass des Europäischen Kongresses „Shortcut Europe 2010: Kulturelle Strategien und soziale Ausgrenzung“ in Dortmund haben der Fonds Soziokultur, die Kulturpolitische Gesellschaft, die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren und der Bundesverband der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen eine kulturpolitische Erklärung veröffentlicht. (mehr …)

Interkulturelle Ausrichtung

Donnerstag, 20. Mai 2010

Angesichts der aktuellen Krise geht es in Europa ein neues Gesellschaftsmodells in einem multipolaren Weltsystem. „Dabei geht es um den Grad der Öffnung und, gleichzeitig, der Selbstbestimmung auf der Grundlage eines gemeinsam zu diskutierenden Verhältnisses von Politik und Ökonomie/Ökologie, von Markt und sozialem Ausgleich – letztlich geht es um eine neue Definition von sozialer Marktwirtschaft“, schreibt Gilbert Zibura in der aktuellen Ausgabe der Genshagener Papiere . Die Stiftung Genshagen befasst sich auch mit der „Kunst- und Kulturvermittlung in Europa“. Dazu gehört sowohl der strategische Dialog zwischen Experten, als auch die konkrete künstlerisch-kulturelle Projektarbeit. Im Fokus steht dabei die Pluralisierung der europäischen Gesellschaften, ihre ethnische, kulturelle und religiöse Vielfalt, im Mittelpunkt der Entwicklung ihrer kulturellen Bildungsprojekte stehen: „Die interkulturelle Ausrichtung der kulturellen Bildung ist eine zentrale Herausforderung für alle europäischen Bildungssysteme zur Garantierung der nationalen, aber auch der europäischen Kohäsion.“ Christel Hartmann-Fritsch vertritt die Stiftung bei Short Cut Europe.

Integration: Besser als ihr Ruf

Donnerstag, 20. Mai 2010

Die Integration in Deutschland ist „viel besser als ihr Ruf“ und weiter fortgeschritten, als manche(r) denkt – so ein erstes Jahresgutachten von Sachverständigen zum Thema. Die multikulturelle Gesellschaft lebt, aber Probleme bleiben.

(mehr …)

Unsichere Zeiten

Donnerstag, 20. Mai 2010

Exklusion ist nicht nur eine Sache des Arbeitsmarktes, meint Martin Kronauer. Exklusion ist ein schleichender Prozess. Sie trifft auch den Bürgerstatus und die Teilhabe an Kultur und Bildung.

(mehr …)

Positiv Denken

Montag, 17. Mai 2010

Ein Handbuch zur praxistauglichen Umsetzung von Maßnahmen zur Bekämpfung von strukturellen Diskriminierungen und zur Herstellung von mehr Chancengleichheit haben Katrin Wladasch und Barbara Liegl für Österreich vorgelegt.

(mehr …)

Soziale Ausgrenzung

Montag, 17. Mai 2010

Anlässlich des Europäischen Jahres zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung lädt das  Centre for Parliamentary Studies am 29. Juni zu einem internationalen Symposion nach Brüssel. Themen sind u.a. das neue Kommissionspapier “Europa 2020” und Fragen der Armutsbekämpfung in europäischen Rahmen:  Abstract and Programme

Fakten, Fakten, Fakten (3)

Freitag, 7. Mai 2010

Der Kongress Shortcuts 2010 ist Teil der EU-Initiative 2010 zu Fragen der sozialen Inklusion, der Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung. Unter dem Titel „Fakten, Fakten, Fakten“ stellen wir unregelmäßig Daten zur zunehmenden sozialen Spaltung in der Gesellschaft zusammen. Frage nicht nur an die Kulturpolitik und Kulturarbeit: wie dagegen anzusteuern. Diesmal: Lebensbedingungen in Europa und die Quoten für Armut und Reichtum in Deutschland.

(mehr …)

InnenWeltenAußenWelten

Sonntag, 25. April 2010

Außenseiter kennt die Kunstszene viele. Außenseiterkunst ist eine Szene für sich. (mehr …)